Tschüss Stromrechnung

Onlinekampagne für BSH Zentrum für erneuerbare Energien

Einfach mal die Stromrechnung durch den Aktenvernichter jagen. So manch einer kommt bei den Strompreisen der Energieversorger da schon in Versuchung. Das haben wir uns auch gedacht und mit frechen Visuals ein modernes und innovatives Kampagnenformat für BSH entwickelt. Das Ziel: Die Finanzierungslösung für Photovoltaikanlagen mit Speicherlösung online bewerben und Leads für die Vertriebsniederlassungen generieren. Die Kampagne bewirbt die monatliche Finanzierungsrate plakativ und stellt diese der Stromrechnung einer fiktiven Stadtwerkeabrechnung gegenüber. Klar, zu welchen Gunsten dieser Vergleich ausgeht. Statt Stromrechnung zu zahlen, ist es für den Eigenheimbesitzer langfristig immer attraktiver eigenen Strom zu produzieren.

Für die Umsetzung der Kampagne entwickelten wir eine klare und frech gehaltene Kundenansprache. Die bei Facebook und Google positionierte Kampagne wurde mit Banner und Landingpages ergänzte. Um möglichst viele Klicks auf die Landingpage zu erhalten arbeiteten wir mit Split-Test und die Perfomance verschiedener Anzeigen gegeneinander. Für Facebook wurden verschiedene Videoformate der Anzeigen im Charakter von Fernsehspots umgesetzt. Die Kombination aus Image-Ads und Video-Ads wurde dann später für die Analyse der Kampagnenperformance genutzt. Das in dieser Kampagne entwickelte Service Design ist nun auch die Grundlage für zukünftige darauf aufbauende Kampagnen von BSH.

Unternehmen: BSH Zentrum für erneuerbare Energien
BSH, das sind über 70 Photovoltaikprofis im Einsatz für die Energiezukunft von morgen. Das mittelständige Photovoltaikunternehmen plant und installiert von Franken aus deutschlandweit Photovoltaikanlagen und Speicherlösungen.

Aufgabe
Über eine Onlinekampagne sollen neue Kunden für Photovoltaikanlagen mit Speicherlösungen gewonnen werden. Dazu sollten verschiedene Landingpages konzipiert und mit Anzeigen bei Facebook und Google beworben werden.  

Lösung
Brandmediale setzte die Kampagne mit frechen Anzeigenlayouts um. Zusätzlich wurden mehrere Landingpages entwickelt. Ergänzt wurden die Anzeigen durch Videospots und begleitende Social Media Postings.

Weitere Arbeiten in diesem Bereich
Schaumberg select